Die Vor- und Nachteile von Krypto-Daytrading

Zuletzt aktualisiert am August 18, 2022 by aicrypto

Was sind die größten Vor- und Nachteile des Daytradings mit Kryptowährungen? Finden Sie heraus, was Sie beachten müssen, bevor Sie beginnen.

Die Vorteile von Krypto Daytrading

  • Sie sehen sofort Ergebnisse

Daytrading ist im Allgemeinen sehr schnell. Innerhalb weniger Minuten können Sie bereits sehen, ob Sie erfolgreich sind. Das ist logisch, denn wenn der Wert der Vermögenswerte steigt, machen Sie Gewinn, und wenn der Preis fällt, verlieren Sie Geld.

Am Ende des Tages ziehen Sie eine Bilanz. Seien Sie jedoch nicht enttäuscht, wenn Sie eines Tages Geld verloren haben. Das gehört zum Leben eines Daytraders einfach dazu. Morgen bietet sich eine weitere Gelegenheit!

YouTube player
  • Sie gehen kein großes Risiko ein

Kryptowährungen können bereits mit kleinen Beträgen gehandelt werden, sodass Sie kein großes Risiko eingehen. Dies ist definitiv ein Vorteil. Wir empfehlen daher, Daytrading am Anfang mit kleinen Beträgen zu betreiben.

Vor allem zu Beginn geht es hauptsächlich darum, den Handel zu erlernen und nicht so sehr darum, große Gewinne zu erzielen. Alle kleinen Gewinne zusammengenommen können einen großen Betrag ergeben.

Auf lange Sicht könnte sich dies also als vorteilhaft für Sie erweisen. Wenn Sie mit kleinen Beträgen handeln, verlieren Sie im Falle eines fehlgeschlagenen Handels weniger Geld. Es geht nur um die Prozente und nicht so sehr um die Centbeträge.

Ist es unmöglich, in wenigen Stunden Hunderte oder gar Tausende von Euro zu verdienen? Ganz und gar nicht, wenn Sie im Krypto-Daytrading erfolgreich sind.

Die Tatsache, dass man manchmal innerhalb eines kurzen Zeitraums große Gewinne erzielt, sorgt zweifellos für einen Adrenalinkick und macht den Daytrading- oder Swingtrading-Handel sehr spannend.

Lassen Sie sich jedoch nicht zu sehr von Gefühlen leiten. Es ist gut, Gewinne zu erzielen, aber man muss auch wissen, wann man aufhören muss.

  • Sie müssen nicht lange darüber nachdenken

Daytrader handeln schnell und effizient. Das ist logisch, denn es bleibt einfach keine Zeit, lange über einen Handel nachzudenken.

Oft muss man innerhalb weniger Sekunden eine Entscheidung treffen. Der Markt nimmt wirklich keine Rücksicht auf Ihr Tempo!

Um erfolgreich Daytrading betreiben zu können, müssen Sie ein wenig opportunistisch sein. Sehen Sie eine Chance auf dem Kryptomarkt? Ergreifen Sie die Chance mit beiden Händen.

Was sind die Nachteile von Krypto-Daytrading?

Natürlich hat Daytrading auch einige Nachteile.

  • Der Markt ist oft unberechenbar.

Manchmal fühlt sich der Kryptomarkt wie eine Achterbahn an. Der Wert bestimmter Kryptowährungen fällt manchmal genauso schnell, wie er steigt.

Sie können dies sowohl als Vorteil als auch als Nachteil betrachten. Der volatile Markt kann zu Verlusten führen, aber er bietet auch Chancen.

  • Daytrade mit wenig Geld führt zu kleineren Gewinnen

Vorhin haben wir geschrieben, dass Sie beim Daytrading ein relativ geringes Risiko eingehen. Zumindest, wenn Sie mit einem kleinen Geldbetrag handeln und es Ihnen gelingt, Ihr Risiko pro Handel zu begrenzen.

Das bedeutet aber auch, dass Sie weniger Gewinn machen werden. Dies könnte sich wie ein großer Nachteil anfühlen.

Natürlich ist es fantastisch, wenn ein Coin um 20 bis 30 Prozent steigt, aber mit einem Betrag von z.B. 100 Euro werden Sie nicht so viel Gewinn machen.

Andererseits könnte man auch sagen: Es ist ein Marathon, kein Sprint, Gewinn ist Gewinn. Alle kleinen Gewinne werden auf lange Sicht zu einem großen Gewinn führen!

  • Es ist sehr süchtig machend

Der Adrenalinrausch, den das Daytrading von Kryptowährungen auslöst, ist fantastisch. Das hat aber auch eine weniger angenehme Seite: die Gefahr der Abhängigkeit.

Für manche Menschen hat der Kryptohandel den gleichen Effekt wie ein Glücksspiel in einem Casino.

Leider kommt es manchmal vor, dass jemand Hunderte oder Tausende von Dollar verliert, weil er oder sie süchtig nach Daytrading ist und deshalb nicht aufhören kann. Sie gehen über ihre Grenzen hinaus, mit allen Konsequenzen, die das mit sich bringt.

Seien Sie also vorsichtig. Haben Sie das Gefühl, dass Sie es mit dem Daytrading übertreiben? Dann machen Sie eine Pause, um sich fit zu halten.

  • Sie haben wenig Zeit zum Nachdenken

Die Tatsache, dass Sie nur wenig Zeit haben, über einen Handel nachzudenken, kann sowohl positiv als auch negativ sein. Impulsivität führt nicht immer zu Gewinnen, wie die Praxis zeigt.

Leider gibt es viele Daytrader, die zu schnell Entscheidungen treffen und dadurch Fehler machen. Sie lassen sich zum Beispiel von der Angst, etwas zu verpassen (FOMO), leiten und steigen zu hoch ein.

Einige Kryptowährungen steigen innerhalb weniger Stunden stark im Wert. Es ist großartig, wenn man darauf aufspringen kann, aber es macht weniger Spaß, wenn man auf dem Höhepunkt einsteigt und danach einen Preisverfall erlebt.

YouTube player
  • Sie handeln zu viel, weil Sie Verluste wieder wettmachen wollen (Rachehandel)

Natürlich kann es passieren, dass Sie mit einem oder mehreren Trades Geld verlieren. Das ist nur ein Teil des Spiels.

Versuchen Sie jedoch nicht, Ihre Gewinne durch impulsive Investitionen in bestimmte Kryptowährungen “zurückzugewinnen”. Revenge Trading” hat in der Vergangenheit viel Frustration und Verlust verursacht. Falls Sie es nicht schaffen Ihre Emotionen zu kontrollieren können Sie es auch mit Trading Bots versuchen.